kunsttherapie

Kunsttherapie ist eine nonverbale Therapieform, die über den Einsatz von künstlerischen Medien einen Beitrag zur ganzheitlichen Förderung und Entwicklung des Menschen leistet.

Unter Verwendung eines breiten Spektrums von kreativen Materialien und Techniken nutzt die Kunsttherapie die in sich heilende Kraft des schöpferischen Schaffens. Die Auswahl der Techniken und Materialien reicht von Malen (Wasser-, Aquarell-, Temperafarben, Öl- und Pastellkreiden) bis hin zum plastischen Gestalten (Naturmaterialien wie Ton, Gips, Holz, Stein, Pappmaché). Jedoch sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt.

Durch das Gestalten können Gefühlen, Bedürfnissen, Vorstellungen, Erfahrungen und inneren Bildern Ausdruck gegeben werden.

Kunsttherapie eignet sich für Menschen jeden Alters. Sie wird in den verschiedensten Bereichen eingesetzt: in der Psychologie, der Pädagogik, der Prävention, der Rehabilitation und der Medizin.

Es sind weder eine künstlerische Begabung noch Vorkenntnisse erforderlich!